Zum Shop

Frische in ihrer neuen Form

Erleben Sie Kresse in ihrer ganzen Vielfalt

Frische in ihrer neuen Form

Erleben Sie Kresse in ihrer ganzen Vielfalt

Frische in ihrer neuen Form

Erleben Sie Kresse in ihrer ganzen Vielfalt

Frische in ihrer neuen Form

Erleben Sie Kresse in ihrer ganzen Vielfalt

Cressbar® - Häufige Fragen

Wo stelle ich die Cressbar® am besten hin?

Die Cressbar® sollte immer hell und warm stehen, am besten vor dem Küchenfenster. 

Dort haben Sie sie immer im Blick und können sie regelmäßig gießen.  

 

Wie muss ich das Cresspad einlegen?

Sie sollten das Cresspad immer mit dem Saatgut nach oben auf der Auflage platzieren, nur so können die Keimlinge das Pad gut durchwurzeln. 

Kann ich auch mehrere Cresspads gleichzeitig einlegen?

Grundsätzlich sollten Sie nur ein Cresspad pro Cressbar® nutzen. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass Sie die Cresspads halbieren und zwei Sorten einlegen. Wenn Sie das tun, beachten Sie bitte, dass das Keimverhalten und der Wuchs der verschiedenen Kressen unterschiedlich ist. 

Wie oft muss ich das Cresspad gießen?

Das Cresspad müssen Sie  täglich von oben gießen, auch wenn es nicht trocken aussieht. 

Das überschüssige Wasser in der Auffangschale können Sie einfach wegschütten. 

Muss ich in den Deckel wieder auf die Cressbar® legen oder geht es auch ohne?

In den ersten Tagen sollten Sie den Deckel immer auflegen, dann sind die Bedingungen für die Keimung und Entwicklung der Kresse optimal. Ohne Deckel trocknet das Cresspad zu schnell aus.

Wann kann ich den Deckel entfernen?

Wenn die ersten Pflänzchen den Deckel erreicht haben, können Sie  ihn einfach abnehmen.

 Den Deckel können Sie danach problemlos unter die Schale legen, dort stört er nicht und Sie haben ihn direkt zur Hand, wenn Sie das nächste Cresspad einlegen möchten. 

Gibt es eine optimale Temperatur für die Cressbar®?

Ideal für das Wachstum der Kresse sind normale Raumtemperaturen zwischen ca. 20 - 22°C.

Wie lange benötigen die Samen zum Keimen?

Nach dem Gießen beginnen die Samen aufzuquellen. Nach einigen Stunden treten die ersten Wurzelspitzen aus. Nach 24 Stunden können Sie die Wurzeln schon deutlich erkennen. Die Keimlingsentwicklung der verschiedenen Kressearten ist unterschiedlich, aber nach 48 Stunden sind  fast alle gekeimt.   

Es befinden sich weiße Härchen an meinem Cresspad – ist das Schimmel?

Nein, die Keimlinge schimmeln nicht. Was Sie für Schimmel halten, sind die sehr feinen Wurzelhärchen, die sich rund um die Keimwurzeln bilden. Gerade die RadiesCress-Samen quellen stark auf und bilden ein dichtes Wurzelgeflecht. 

Meine Keimlinge wachsen nicht gleichmäßig, was kann ich tun?

Das ist ganz natürlich. Die Samen keimen nicht alle zur gleichen Zeit, deshalb entwickeln sich die Keimlinge nicht immer gleichmäßig. Wenn Sie die Cressbar® täglich von oben gegossen haben und sie an einem Ort steht, an dem gleichmäßige Temperatur-  und Lichtverhältnisse herrschen, haben Sie alles richtig gemacht.

Warum sind die Keimlinge an einer Seite größer als auf der anderen?

Das könnte entweder am Lichteinfall liegen, d. h. ein Teil der Cressbar® steht etwas mehr im Schatten als der andere, oder daran, dass Sie das Cresspad nicht ausreichend gleichmäßig bewässert haben. 

 

Wann kann ich die Kresse ernten? 

Je nach Jahreszeit und Lichtverhältnissen können Sie die Kresse nach 5 - 7 Tagen ernten. Ein kleiner Tipp: Die Kresse ist erntereif, wenn sich die Keimblätter voll entfaltet haben.    

Wie ernte ich meine Kresse am besten?

Greifen Sie die Kresse mit den Fingern und schneiden Sie sie einfach mit der Schere an der Oberkante der Cressbar ab. So bleiben Wurzelreste und Samenschalen auf dem Pad und Sie ernten nur die saubere Kresse. 

Wie lange kann ich die Kresse ernten?

Da die Kresse ausreichend mit Wasser versorgt wird, können Sie sie über einige Tage hinwegernten. Beachten Sie dabei bitte nur, dass Sie das Wasser immer wieder austauschen und den Auffangbehälter ausspülen. 

Wie lange ist die abgeerntete Kresse im Kühlschrank haltbar?

Die Kresse sollten Sie nur dann ernten, wenn Sie sie auch direkt essen möchten. Warum frische Kresse abschneiden und in den Kühlschrank legen, wenn Sie sie auch über mehrere Tage hinweg ernten können.

Wie kann ich die Cresspads entsorgen?

Sie können das komplette Cresspad inkl. Wurzelresten ganz einfach im Bioabfall entsorgen. Das Material ist kompostierbar. 

Wo bekomme ich die Cressbar®?

Im Moment können Sie die Cressbar® in unserem Webshop bestellen, doch zukünftig wird sie auch im Handel erhältlich sein. 

Ist die Cressbar® spülmaschinengeeignet?

Ja, Sie können die Cressbar® in der Spülmaschine waschen. Natürlich können Sie sie auch nur mit der Hand reinigen, kurz abspülen und gleich das nächste Cresspad einlegen.

 

Aus welchem Material besteht die Cressbar®?

Die Cressbar® besteht aus Kunststoff. Die Materialien erfüllen die EU-Richtlinie für Materialien und 

Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. 

Cressbar | info@cressbar.com |